OMV-Aktie

3. August 2010, 08:57
posten

Seitwärtschancen von bis zu 20 Prozent - Von Walter Kozubek

Mit Kurszielen im Bereich von 32 bis 35 Euro wird die OMV-Aktie von zahlreichen Experten zum Kauf empfohlen. Nach dem in der vergangenen Woche veröffentlichten Trading Statement der OMV bekräftigten auch die Analysten der Erste Group ihre Kaufempfehlung.

Der Kurs der OMV-Aktie bewegt sich seit einem Jahr innerhalb einer Bandbreite von 24 bis knapp 33 Euro. Bonus-Zertifikate, die ja im Gegensatz zum Kauf der Aktie auch bei nachgebenden Aktienkursen positive Rendite erwirtschaften können, bieten derzeit durchaus attraktive Renditechancen.

Barriere bei 20,25 Euro, 8 Monate Laufzeit

Das Erste Group-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die OMV-Aktie mit ISIN: AT0000A0H379, fällig am 31.3.11 verfügt über einen Bonus-Level und Cap bei 33 Euro. Bei 20,25 Euro befindet sich die Barriere.

Beim Aktienkurs von 25,31 Euro wurde das Zertifikat mit BV 1 mit 29,00 - 29,20 Euro gehandelt. Wenn der OMV-Aktienkurs innerhalb der acht Laufzeitmonate des Zertifikates permanent oberhalb der Barriere von 20,25 Euro verbleibt, dann wird das Zertifikat am Ende mit dem Bonus-Level in Höhe 33 Euro getilgt. Somit steht mit diesem Zertifikat ein Ertrag in Höhe von 13 Prozent (=18 Prozent p.a.) in Aussicht, wenn der Aktienkurs nicht um mehr als 20 Prozent nachgibt.

Barriere bei 22 Euro, 1,5 Jahre Laufzeit

Wer zu Gunsten einer höheren Renditechance etwas mehr Risiko in Kauf nehmen möchte, könnte auf das RCB-Bonus-Zertifikat auf die OMV-Aktie mit Barriere bei 22 Euro und dem Bonus-Level (=Cap) bei 34 Euro setzen. Beim Aktienkurs von 25,31 Euro wurde das Zertifikat mit ISIN: AT0000A0HN84, fällig am 20.1.12, BV 1, mit 25,61 - 25,71 Euro gehandelt.

Somit ermöglicht dieses Zertifikat innerhalb der nächsten 1,5 Jahre die Chance auf einen Ertrag in Höhe von 32,24 Prozent(=20,69 Prozent p.a.), wenn der Aktienkurs während der Laufzeit niemals die Barriere bei 22 Euro berührt oder unterschreitet. Im Falle der Barriereberührung entfällt die Chance auf die Bonuszahlung und das Zertifikat wird am Ende mit dem dann aktuellen Aktienkurs getilgt.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Bonus-Zertifikate auf die OMV-Aktie eignen sich für Anleger, die auf Sicht der Laufzeit der Zertifikate mit einem gut unterstützten OMV-Aktienkurs mit eher seitwärts gerichteter Tendenz rechnen. Werden die Barrieren bei 20,25 und 22 Euro nicht berührt, dann werden die beiden Bonus-Zertifikate vor allem bei einem eher seitwärts laufenden Aktienkurs ein wesentlich besseres Veranlagungsergebnis, als dies mit dem Kauf der Aktie möglich wäre, erzielen.

Share if you care.