Unheimliche Vielfalt in der Tiefsee

3. August 2010, 12:18
42 Postings
Bild 1 von 6
foto: julian finn, museum victoria

Furchterregender Fund im Meer vor Australien: eine neue Drachenfischart, die Zähne auf der Zunge trägt

San Francisco - Bislang hat die Wissenschaft auf unserem Planeten ungefähr zwei Millionen Tier- und Pflanzenarten bestimmt. Rund die Hälfte davon sind Insekten. Wie viele Arten es insgesamt sind, wurde bis vor kurzem auf zehn bis zwanzig Millionen geschätzt - eine zahl, die wohl nach oben korrigiert werden muss.

Denn allein in den Ozeanen leben vermutlich rund zehn Millionen verschiedene Arten, sagt der Biologe Pedro Martinez, Direktor des Forschungsinstituts Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven. Diese Zahl beruhe zwar auf einer Hochrechnung. Doch vor allem in der Tiefsee tue sich eine riesige Vielfalt auf. Noch in sieben Kilometern Tiefe etwa finden sich Fische - bei einem Druck, der viele U-Boote zerquetschen würde wie eine Dampfwalze eine Coladose.

weiter ›
Share if you care.