Schlumberger Vorzüge plus 8,57 Prozent

2. August 2010, 15:55
posten

Stadlauer Malz Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag vier Kursgewinnern zwei -verlierer und ein unveränderter Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Stadlauer Malz mit 510 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Schlumberger Vorzüge mit plus 8,57 Prozent auf 19,00 Euro (298 Aktien), Miba Vorzüge Kat. B mit plus 1,75 Prozent auf 142,50 Euro (90 Aktien) und Vorarlberger Kraftwerke mit plus 1,60 Prozent auf 127,00 Euro (fünf Aktien).

Die größten Verlierer waren Burgenland Holding mit minus 2,44 Prozent auf 40,00 Euro (115 Aktien) und Stadlauer Malz mit minus 1,61 Prozent auf 30,50 Euro (510 Aktien).

Im Segment mid market verbesserten sich Binder+Co um 0,25 Prozent auf 11,98 Euro (350 Stück). HTI gaben 3,30 Prozent auf 0,851 Euro (7.614 Stück) nach. KTM notierten um 4,79 Prozent fester bei 22,845 (1.427 Stück). Sanochemia legten 1,40 Prozent auf 2,60 Euro (1.900 Stück) zu. (APA)

Share if you care.