Online-Reisezielfinder

3. August 2010, 10:22
6 Postings

Keine Ahnung wohin die Reise gehen soll? Das Internet hat die Lösung für Uninspirierte. Wer an die Sterne glaubt, ist hier richtig

Es ist ein Drama. Die Traumreise für dieses Jahr ist bereits absolviert, alles war wunderbar, genauso wie es hätte sein sollen. Und jetzt bleibt am Ende der Reise noch immer so viel Urlaub übrig. Reisegesättigt und glücklich drängt sich die Frage auf: Was tu ich jetzt mit den restlichen Tagen?

Option eins wäre, Zuhause zu bleiben und endlich den Keller (Kasten, Schuhschrank, Dachboden,...) ausräumen. Auch eine Möglichkeit wäre es, den Urlaub verfallen zu lassen und sich in die Arbeit zu stürzen. Glücklicherweise gibt es aber das Internet mit einem Pool an Möglichkeiten, und für alle, die vor lauter Urlaub nicht wissen wohin, gibt es die Lösung im Netz. tripbase.com nennt sich die Suchmaschine, der man nur sagen muss, was man gerne hätte, und die eine dazu passende Destination wählt.

Auf ins Großstadtgewühl

Angenommen, nach einer erholsamen Reise mit viel Entspannung sind die Batterien zum Bersten aufgeladen und es steht der Sinn nach Großstadttrubel, Shopping und Sightseeing. Gibt man diese drei Begriffe auf tripbase.com als oberste Präferenz ein, würzt danach noch mit angenehmem Wetter, Nebensaison und beschränkt die Suche auf Europa, so schlägt die Seite folgende europäische Städte vor: an erster Stelle Madrid, gefolgt von London, Barcelona, Paris und Mailand.

Ein näherer Blick auf den erstplatzierten Vorschlag zeigt, dass im angegebenen Reisezeitraum mit etwas Regen gerechnet werden muss. Der durchschnittliche Hotelpreis liegt bei 176 US$ - umrechnen muss man selber, Flüge gibt's für rund 290 US$. Bei näherer Betrachtung erfährt man dann, welche Hotels und Flüge zur Auswahl stehen, bekommt einen Stadtplan vorgelegt und Vorschläge, was man alles unternehmen könnte.

Suchen, buchen, informieren

Dazu machen Videos und Fotos Lust auf die Stadt, Artikel und Links zu Wikipedia, Lonely Planet und anderen Seiten bringen die nötigen Zusatzinfos. Mit diesem Wissen ausgestattet, kann man dann sofort weiter zur Buchung und sollte damit eigentlich den maßgeschneiderten Urlaub in der Tasche haben. Flüge und Hotels werden über diverse Suchmaschinen, etwa tripadvisor oder hotels.com, gesucht.

Sucht man beispielsweise nur nach Natur, so schickt tripbase.com den Urlauber in den Killarney National Park nach Irland, zum Shoppen geht's nach Mailand, zum Essen nach Bologna - immer mit der Einschränkung auf Destinationen in Europa. Der weltweit beste Ort zum Feiern ist laut tripbase.com Ibiza, sofern man keine weiteren Ansprüche hat, etwa auf Kultur, Natur oder Sehenswürdigkeiten.

Ein Stern zeigt den Weg

Eigentlich sollte mit diesen Möglichkeiten jeder eine passende Destination finden. Wem das aber noch immer zu sehr geplant erscheint, der verlässt sich einfach auf die Sterne. Ein Zwilling etwa sollte dazu schauen, dass er sich aus der monatelangen Isolation befreit und die nächste Party aufsuchen - möglichst ohne lästigen Anhang.

Jungfrauen wird empfohlen, Pause zu machen von ihrer immer währenden Bereitschaft, Therapeuten für alle zu sein und sich aus dem Staub zu machen. Am Urlaubsort wird empfohlen, sich mit den Einheimischen auf ein Schwätzchen einzulassen und die konservative Seite der Jungfrau sollte man überhaupt gleich Zuhause lassen.

Fische sollten ihre Zeit lieber bei einem schönen Abendessen mit netten Menschen verbringen, anstatt von einer Kirche zur anderen zu laufen. (red)

Informationen: Tripbase (Englisch)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nightlife, Shopping, Sightseeing in Europa? Tripbase sagt: Madrid. Und trifft es damit ziemlich exakt.

Share if you care.