Office 2011 für Mac kommt im Oktober

2. August 2010, 14:07
8 Postings

Verfügbarkeit und Preis von Mac-Version mit neuem Interface und Web Apps bekannt gegeben

Microsoft hat nach dem Launch von Office 2010 für Windows nun auch Office 2011 für Mac angekündigt. Das Bürosoftwarepaket soll Ende Oktober auf den Markt kommen. Zu den Neuerungen gehören Collaboration-Features, die Office Web Apps und eine neu gestaltete Benutzeroberfläche.

Web Apps und neues Interface

Wie bei der Windows-Version können Word-. PowerPoint- und Excel-Dateien von mehreren Nutzern bearbeitet werden. Dabei wird mit der Funktion "Presence Everywhere" angezeigt, welche User gerade an einem Dokument arbeiten. Auch stehen Mac-User die Office Web Apps zur Verfügung, die über einen Browser genutzt werden können. Überarbeitet wurde für die Mac-Version auch die Benutzeroberfläche, die Microsoft als Mischung aus dem "klassischen Mac-Menü und der Standard-Toolbar" beschreibt. Die Bedienung der Menüleiste wurde plattformübergreifend angepasst, da 75 Prozent das Mac-User auch einen PC einsetzen würden. Der bisherige Mail-Client Entourage wird durch Outlook ersetzt, das .PST-Dateien von Outlook für Windows importieren kann. Die Spotlight-Suche und der Back-up-Support von Time Machine bleiben.

Versionen und Preise

Wer bis 30. November Office 2008 für Mac kauft, erhält ab Verfügbarkeit der neuen Version ein kostenloses Download-Upgrade. Die Edition Home & Student mit World, Excel, PowerPoint und Messenger wird mit einer oder Lizenzen um 109 bzw. 139 Euro erhältlich sein. Home & Business bietet zusätzlich auch Outlook und wird mit einer Lizenz um 279 Euro und mit zwei Lizenzen um 379 Euro angeboten. (red)

 

Share if you care.