Amokfahrt: Baggerfahrer tötet elf Menschen

2. August 2010, 12:58
5 Postings

Der 38-jährige Angestellte eines Kohlenlagers war mit einem Kunden in Streit geraten

Peking - Mit seinem Bagger hat ein betrunkener Mann im Nordosten Chinas elf Menschen getötet. Der 38 Jahre alte Mitarbeiter eines Kohledepots in Yuanshi in der Provinz Hebei hatte zunächst Streit mit einem Kunden, wie chinesische Medien am Montag berichteten. Mit der Schaufel seines Baggers riss er Teile eines Gebäudes ein, dabei starb ein Mann - jedoch nicht der Kunde, mit dem er gestritten hatte.

Anschließend raste der 38-Jährige mit seinem Frontlader auf eine Straße und fuhr in mehr als 20 Autos, Lastwagen und einen Minibus. Dabei kamen zehn weitere Menschen ums Leben, wie ein Behördensprecher der Nachrichtenagentur dpa sagte. Eine Stunde später konnte die Polizei den 38-Jährigen stellen, nachdem er seinen Bagger auf einem Feld gestoppt hatte. Das Motiv des Mannes blieb zunächst unklar. (APA)

Share if you care.