Fünf nette Apps für das iPhone

1. August 2010, 16:54
43 Postings

Der App Store hat so einiges zu bieten - Diese Apps sind allen Nutzern zu empfehlen

Bereits vor dem Start des iPhone 4 lieferte Apple das neue iOS 4.x in vollem Umfang für das iPhone 3GS. Die Entwickler nahmen darin einige Verbesserungen und Verschönerungen vor, als eines der wichtigsten Features aber wird Multitasking angesehen. Mehrere Apps können so gleichzeitig im Hintergrund laufen, ein Feature von dem Apps wie Nimbuzz besonders profitieren.
Angesichts des iPhone 4 Starts in Österreich stellen wir insgesamt fünf Apps vor, die auf keinem iPhone fehlen dürfen:

Photoshop.com Mobile

Photoshop.com Mobile ist eine App zum Teilen, Bearbeiten und Speichern von Bildern. Das Gratis-Programm bietet eine Plattform zum Speichern von Fotos, eine Registrierung bei Adobe vorausgesetzt. Dann stehen Nutzern zwei Gigabyte Online-Speicher zu Verfügung. Alternativ lassen sich Bilder auch direkt aus der Applikation heraus über Twitter oder Facebook teilen

Die App arbeitet sehr flüssig und bietet auch einige Bearbeitungsmöglichkeiten. Zur Bearbeitung kann man entweder ein Foto direkt aus der Galerie wählen oder erst aufnehmen. Teile des Bildes lassen sich mit den gelieferten Tools freistellen und in die richtige Position rücken. Auch an Farbton, Kontrast und Sättigungswert kann geschraubt werden. Weiters gibt es drei Filterfunktionen, mithilfe derer sich Bilder etwa scharf stellen lassen. Weitere Effekte erzeugen diverse Farbspiele und versehen die Bilder mit Rahmen.

Evernote

Das Programm Evernote gibt es bereits seit geraumer Zeit für Computer und iPhone. Evernote ermöglicht das Erstellen von Notizen und die Synchronisierung von Fotos, Texten, Sprachaufnahmen oder Screenshots, mit anderen Systemen. Auf einer Online-Plattform stehen monatlich, im Rahmen des Gratis-Angebots, 40 Megabyte Upload-Volumen für die Datensynchronisierung bereit. Synchronisiert man primär Texte und Screenshots ist das Volumen vollkommen ausreichend.

Für die intensive Nutzung von Evernote werden monatlich rund vier Euro fällig. Dann unterstützt das Service SSL-Verschlüsselung, mehr Dateiformate sowie 500 Megabyte Upload-Traffic pro Monat.

Parkscheine Österreich

Für 1,59 Euro wird einem das Handyparken in Österreich erleichtert. Die App Parkscheine Österreich löst Parkscheine für Wien, Bregenz, Gleisdorf, Gmunden, Mödling, Stockerau und Wels. Sie erleichtert den Vorgang gegenüber der SMS-Bestellung erheblich. In der aktuellen Version 1.2 können nun auch Parkscheine für drei Stunden gelöst werden, gewöhnlich beträgt die maximale Parkdauer nur zwei Stunden.

Parkt man über Nacht etwa in der Innenstadt Wiens sind auch Vorausbuchungen möglich. Man legt eine Startzeit fest und die App bucht den Parkplatz für die gewünschte Dauer. Einziges großes Manko der App: auch iPhone 3G Nutzer benötigen das aktuelle iOS 4.x für die Installation der App.

Sleep Cycle

Der innovative Wecker Sleep Cycle kostet im Apps store 79 Cent. Um den Wecker nutzen zu können muss das iPhone jedenfalls über Nacht an die Steckdose. Mit dem Display nach unten platziert man das Smartphone neben sich im Bett.

Unter Einstellungen kann man die ungefähr gewünschte Aufwachzeit angeben. Die Software analysiert dafür das Schlafverhalten, mithilfe der Neigungssensoren. Sleep Cycle erkennt, bei richtiger Positionierung auf der Matratze, wann man sich in tiefer und wann in einer leichten Schlafphase befindet. Innerhalb des zuvor festgelegten Zeitraums klingelt der Wecker zum idealen Zeitpunkt, um den Nutzer möglichst sanft zu wecken.

Innerhalb des Programms findet sich eine Statistik mit dem eigenen Schlafverhalten. Dieser kann man entnehmen, wann man welche Schlafphase durchlebt hat und wie lange man pro Nacht tatsächlich geschlafen hat.

Nimbuzz

Nimbuzz ist ein Client für Instant Messaging Dienste und Voice-over-IP-Telefonie. Neben Skype, Facebook und Windows Live werden auch Yahoo!, ICQ, Google Talk, AIM und unbekanntere Dienste, wie Gizmo, unterstützt. Die App erfuhr bereits ein Update für das iOS 4 und unterstützt damit Multitasking. Ein besonders wichtige Neuerung, vor allem bei der Sprachtelefonie. Denn mittlerweile sind VoIP-Anrufe nicht mehr nur über Wifi sondern auch das Edge- oder 3G-Netzwerk des Betreibers möglich. Wer möchte kann Skype und Co als echte Alternative zu herkömmlicher Telefonie über den eigenen Anbieter nutzen. Auf dem iPhone 4 und 3GS sind außerdem mit aktuellem Betriebssystem auch Push-Benachrichtigungen, etwa aus Chats, möglich. (derStandard.at, 1. August 2010/Patrick Drexler)

  • Photoshop.com Mobile ermöglicht Bildbearbeitung am iPhone.
    foto: derstandard.at

    Photoshop.com Mobile ermöglicht Bildbearbeitung am iPhone.

  • Mit Evernote lassen sich Notizen systemübergreifend synchronisieren und erstellen.
    foto: derstandard.at

    Mit Evernote lassen sich Notizen systemübergreifend synchronisieren und erstellen.

  • Parkscheine Österreich erleichtert das Parken im Lande.
    foto: app store

    Parkscheine Österreich erleichtert das Parken im Lande.

  • Sleep Cycle analysiert das Schlafverhalten und weckt zum richtigen Zeitpunkt.
    foto: derstandard.at

    Sleep Cycle analysiert das Schlafverhalten und weckt zum richtigen Zeitpunkt.

  • Nimbuzz verbindet alle wichtigen VoIP- und Instant-Messaging-Dienste miteinander.
    foto: derstandard.at

    Nimbuzz verbindet alle wichtigen VoIP- und Instant-Messaging-Dienste miteinander.

Share if you care.