Orange stoppt iPhone 4-Vorverkauf

16. Juli 2010, 10:27
135 Postings

"Apple kann die zugesagten Stückzahlen nicht liefern" - Keine Online-Bestellungen bei T-Mobile mehr möglich

Orange stoppt den Vorverkauf für das iPhone 4 "bis auf weiteres". Dies teilte der Mobilfunker am Freitag in einer Aussendung mit. Der Vorverkauf für Neukunden wird vorerst nicht gestartet. Der Grund: "Apple kann die zugesagten Stückzahlen für den Start des iPhone 4 in Österreich Ende Juli nicht liefern." Wer vorbestellt hat, muss sich auf "längere" Wartezeiten einstellen.

"Apple war offenbar auf den weltweiten Ansturm nicht vorbereitet"

Orange-Chef Michael Krammer: "Apple war offenbar auf den weltweiten Ansturm nicht vorbereitet und kämpft jetzt mit Lieferschwierigkeiten." Orange gilt als der "iPhone"-Mobilfunker in Österreich. Über 130.000 seiner Kunden nutzen das Apple-Handy. 

T-Mobile

Neben Orange bietet auch T-Mobile das Apple-Handy in Österreich an. Der der zweitgrößte heimische Mobilfunker hat offensichtlich nicht genügend iPhones bekommen. So sind keine Online-Bestellungen mehr möglich. Allerdings sind Reservierungen über die Servicehotline und in den Shops weiterhin möglich. "Sobald das iPhone eintrifft, wird mit der Zustellung begonnen." (sum)

  • Michael Krammer

    Michael Krammer

Share if you care.