Pleskavica mit Pindjur und Zwiebelkonfit

Die Grill-Essbar findet ihre Fortsetzung in einer deftigen Reminiszenz an die östlichen Nachbarländer - Die Pleskavica servieren wir mit Pindjur, anstatt der rohen Zwiebeln gibt's Zwiebelkonfit

derstandard.at/tinsobin
Bild 1 von 16

Pljeskavica

Zutaten für vier Personen:

600 g Faschiertes, halb Schweine-, halb Kalbfleisch
100 g Schafskäse
2 große Zwiebeln, gehackt
Salz, Pfeffer, Öl

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.