Vatikan will Westen neu evangelisieren

1. Juli 2010, 15:07
212 Postings

Rino Fisichella, bisher Präsident der "Päpstlichen Akademie für das Leben", leitet Anstrengungen

Rom  - Der italienische Erzbischof Rino Fisichella ist von Papst Benedikt XVI. am Mittwoch zum Präsidenten einer neuen vatikanischen Einrichtung für die Neuevangelisierung in der säkularisierten westlichen Welt ernannt worden. Der Papst hatte erst am Montag die Gründung dieses neuen Päpstlichen Rates angekündigt. Er solle die Verkündigung der Botschaft Jesu in jenen Ländern fördern, die eine lange christliche Tradition besäßen, gegenwärtig jedoch von einer fortschreitenden Säkularisierung geprägt seien, sagte der Papst.

Der 59-jährige Fisichella war bisher Leiter der päpstlichen Lateran-Universität und Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben. Zu Fisichellas Nachfolge an der Spitze der Lateran-Universität ernannte der Papst den Salesianer Enrico Dal Covolo, der Mitglied der Päpstlichen Akademie für Theologie ist.  (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rino Fisichella, zukünftiger Leiter des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung in der säkularisierten westlichen Welt

Share if you care.