AT&T muss um iPhone-Exklusivrechte bangen

30. Juni 2010, 14:47
posten

Ab Jänner soll auch Rivale Verizon Wireless das Handy von Apple anbieten

Das Ende für das iPhone-Monopol des Telekomkonzerns AT&T in den USA scheint nahe. Nach Informationen der Finanz-Nachrichtenagentur Bloomberg vom Dienstag wird ab Jänner neben dem bisherigen Exklusivanbieter AT&T auch dessen Rivale Verizon Wireless das Handy von Apple anbieten.

Apple hatte erst jüngst die vierte Version seines Verkaufsschlagers herausgebracht. Alleine in den ersten drei Tagen gingen mehr als 1,7 Millionen Geräte über die Ladentische.

Erfolgreich

Die Spekulationen um Verizon und das iPhone sind nicht neu. Sie erhalten insbesondere durch die oft kritisierte Verbindungsqualität von AT&T immer wieder Nahrung. Der Erfolg des iPhone hat dazu geführt, dass in Ballungsräumen die Netze ständig überlastet sind und Gespräche laufend abreißen.

AT&T hat kürzlich den Ausbau des Netzes in New York angekündigt und gleichzeitig die beliebten Flatrates abgeschafft. Jetzt müssen neue Kunden ab einer bestimmten Datenmenge, die sie mit ihrem iPhone verbrauchen, extra zahlen. Das soll das Netz entlasten.(APA/dpa)

 

Link

Apple

Share if you care.