"WirtschaftsBlatt" baut Freitag-Ausgabe um

30. Juni 2010, 12:34
posten

"Immobilien" und "Karriere" künftig in Anzeigen-Kooperation mit der "Presse"

Das "WirtschaftsBlatt" baut seine Freitag-Ausgabe um. Ab 10. September widmet die Wirtschaftszeitung den Themen Investor/Geld und Anlage, sowie Immobilien und Karriere mehr Aufmerksamkeit. Das Magazin "kompakt" wird "Investor-kompakt" weichen, das sich der Betrachtung aktueller Finanzthemen über die Entwicklung verschiedener Märkte bis hin zu individuellen Anlage- und Vorsorge-Empfehlungen widmet. Dazu kommen Schwerpunktthemen, Features, ein "Börse-Rodeo" sowie der "WirtschaftsBlatt-Index".

Umgestellt wird auch die restliche Zeitung. So werden die Themen "Immobilien" und "Karriere" künftig als zwei eigene Zeitungsbücher im Großformat positioniert. Bei "Immobilien" werden der österreichische und der internationale Markt für Gewerbe- und hochwertige Wohn-Immobilien unter die Lupe genommen. "Karriere" legt den Schwerpunkt auf die Themen Human Resources, Personalmanagement und Führung. Ergänzt werden diese Schwerpunkte um die Bereiche Aus- und Weiterbildung sowie Jungunternehmer. Weiters werden aktuelle Entwicklungen im General Management dargestellt.

"Immobilien" und "Karriere" werden in einer Anzeigen-Kooperation mit der Tageszeitung "Die Presse" bespielt. Die redaktionelle Positionierung und Verantwortung bleibe jedoch unverändert bei der WirtschaftsBlatt-Redaktion. Der Vorstandsvorsitzende des "WirtschaftsBlatts", Hans Gasser, sprach von einem klaren Signal. In einer für die Zeitungsbranche generell schwierigen Zeit verfolge man neben der zukunftsorientierten Digital- auch eine offensive Print-Strategie mit der auflagen- und leserstärksten Ausgabe der Woche. (APA)

Share if you care.