Inflation in Euro-Ländern schwächt sich ab

30. Juni 2010, 11:31
posten

Luxemburg - Die Inflation in den 16 Euro-Ländern hat sich im Juni abgeschwächt. Die jährliche Teuerungsrate betrug 1,4 Prozent und lag damit niedriger als im Mai mit 1,6 Prozent. Das teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in einer ersten Schätzung in Luxemburg mit.

Die Europäische Zentralbank (EZB) spricht bei einer Inflation von bis zu 2 Prozent von Preisstabilität. Zu Jahresbeginn waren die Preise in den Euro-Ländern noch geklettert. So hatte die Teuerung im Februar bei 0,9 Prozent gelegen und war dann bis auf 1,6 Prozent im Mai gestiegen. (APA)

Share if you care.