Cisco bingt Android-Tablet für Videofonie

30. Juni 2010, 10:08
17 Postings

Leichtes 7-Zoll Gerät lockt mit vielseitiger Hardware und kommunikativer Software

Der Netzwerkhersteller Cisco hat einen Tablet-PC vorgestellt, der speziell zum kollaborativen Arbeiten und für Video-Telefonie gedacht ist. 

Tablet und Communicator

Das "Cius" getaufte Gerät verfügt über einen 7 Zoll großen Touchscreen (1.024 x 600 Bildpunkte) und wiegt lediglich 520 Gramm. Die Hardware setzt auf einen 1,6 GHz schnellen Intel Atom-Prozessor, als Betriebssystem kommt Googles offene Android-Plattform zum Einsatz. Die Akkulaufzeit wird mit rund 8 Stunden beziffert.

Der Cius ist vor allem als kommunikativer Begleiter im Unternehmenseinsatz gedacht. Der Tablet kann in einer Docking-Station sowohl als herkömmliches Video-Telefon und dank kabelloser Anbindung über 3G (später auch 4G), WiFi (802.11a/b/g/n) und Bluetooth 3.0 auch als mobiler Begleiter genutzt werden. Für Video-Konferenzen wurde der portable Rechner mit einer 5 Megapixel-Kamera ausgestattet, die Videos mit einer Auflösung von 720p bei 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen kann.

Vielseitige Software

Mit Cius können Anwender von unterwegs in Video-Konferenzen einsteigen. Unterstützt wird auch Ciscos High-end-System "TelePresence", sowie die Kollaborationsanwendungen des Herstrellers. Dank Android können Nutzer auf sämtliche Applikationen zugreifen, die für das Google-Betriebssystem veröffentlicht werden. Damit stehen gleich zum Start des Produkts tausende Programme aus dem Android-Market zur Verfügung.

Verfügbarkeit

Cisco will bereits im dritten Quartal des Jahres die ersten Muster ausliefern, die breite Masse wird Cius aber erst Anfang 2011 erwerben können. Ein Preis wurde nicht genannt. (zw)

  • Android-Tablet "Cius"
    foto: cisco

    Android-Tablet "Cius"

  • Artikelbild
    foto: cisco
Share if you care.