Topsensation Pironkowa - Melzer, Knowle im Doppel-Viertelfinale

29. Juni 2010, 18:02
9 Postings

Bulgarin schaltete überraschend Venus Williams aus - Melzer mit Petzschner weiter - Knowle im Mixed-Bewerb erfolgreich

London - Zwei österreichische Tennisprofis haben am Dienstag das Viertelfinale bei den All England Championships in Wimbledon erreicht. Jürgen Melzer besiegte im Herren-Doppel mit dem Deutschen Philipp Petzschner das Duo Lu Yen-hsun/Janko Tipsarevic (TPE/SRB) 6:4,6:2,6:4 und trifft nun auf Rohan Bopanna/Aisam-Ul-Haq Qureshi (Indien/Pakistan). Im Mixed-Achtelfinale setzte sich Julian Knowle mit der Kasachin Jaroslawa Schwedowa 6:4,7:5 gegen Bruno Soares/Su-Wei Hsieh (BRA/TPE) 6:4,7:5 durch.

Die nächsten Gegner von Knowle/Schwedowa werden im Duell Wesley Moodie/Lisa Raymond (RSA/USA-11) gegen Max Mirnyi/Alisa Klejbanowa (BLR/RUS-7) ermittelt. Die Paarung Knowle/Schwedowa hatte schon auf den Plätzen der French Open in Paris gut funktioniert, als das Finale erreicht worden war. Tswetana Pironkowa hat am Dienstag sensationell das Halbfinale von Wimbledon erreicht.

Die 22-jährige Bulgarin eliminierte völlig unerwartet die als Nummer zwei gesetzte US-Amerikanerin Venus Williams mit 6:2,6:3 und verhinderte damit den von vielen erwarteten finalen "Sister Act" von Venus und Serena Williams. Venus Williams hat damit erstmals seit 2006 nicht das Endspiel im All England Club erreicht, die 82. in der WTA-Rangliste hatte zuvor auch schon Marion Bartoli (FRA-11) ausgeschaltet.

Die vierfache Wimbledon-Siegerin Venus Williams war seit 2000 insgesamt acht Mal im Endspiel gestanden. In der Vorschlussrunde trifft Pironkowa auf die an Nummer 21 gereihte Russin Wera Swonarewa, die sich gegen die ehemalige Weltranglistenerste Kim Clijsters (27) aus Belgien mit 3:6, 6:4 ,6:2 durchsetzte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein neuer Stern am Tennishimmel: Tswetana Pironkowa

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Überraschend Endstation im Viertelfinale für Venus Williams.

Share if you care.