Bariton Peter-Christoph Runge gestorben

29. Juni 2010, 15:57
1 Posting

Über lange Zeit hinweg an der Deutschen Oper am Rhein tätig

Düsseldorf - Der langjährige Sänger der Deutschen Oper am Rhein, Peter-Christoph Runge, ist tot. Der Bariton sei bereits am vergangenen Freitag im Alter von 77 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben, teilte die Oper am Dienstag mit. Der in Lübeck geborene Opern- und Konzertsänger war von 1964 bis 1998 Mitglied der Düsseldorfer Oper. Der internationale Durchbruch gelang Runge 1966 beim südenglischen Glyndebourne-Festival als Papageno in Mozarts "Zauberflöte". Gastverpflichtungen führten ihn an die großen europäischen Opernhäuser.

In Düsseldorf wurde Runge als Figaro sowohl in Mozarts "Le nozze di Figaro" als auch in Rossinis "Il barbiere di Siviglia" gefeiert. Er glänzte als Eisenstein in der Strauß-Operette "Die Fledermaus". Zuletzt hatte Runge in der Spielzeit 2008/09 in Arnold Schönbergs "Moses und Aron" auf der Bühne gestanden. (APA)

Share if you care.