Westbahn bei Schwaz nach Leitungsriss gesperrt

29. Juni 2010, 10:07
posten

Schienenersatzverkehr eingerichtet

 Nach einem Fahrleitungsriss war die Westbahnstrecke bei Schwaz in Tirol am Dienstag seit kurz nach 09.00 Uhr gesperrt. Von den ÖBB wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Dauer der Maßnahme war zunächst unbekannt.

Nach der Durchfahrt des Zuges "EC 81" (von München nach Bozen) war es zu dem Zwischenfall gekommen, berichtete ÖBB-Sprecher Rene Zumtobel. Beide Gleise am Bahnhof Schwaz waren gesperrt.

Im Fernverkehr gab es einen Schienenersatzverkehr zwischen Jenbach und Innsbruck. Im Nahverkehr mussten die Zugreisenden zwischen Fritzens/Wattens und Jenbach auf Busse umsteigen. (APA)

Share if you care.