Vier serbische Motorradfahrer durch Steinwürfe verletzt

28. Juni 2010, 17:08
109 Postings

Zwischenfälle am serbischen St.-Veits-Tag im Südteil von Mitrovica

Mitrovica/Prishtina - Vier Motorradfahrer sind am Montag bei zwei getrennten Zwischenfällen im von Albanern bewohnten Südteil der nordkosovarischen Stadt Mitrovica verletzt worden. Wie der lokale Sender " Kontakt plus radio" unter Berufung auf Polizeiquellen berichtete, wurden jeweils Biker, die in einer Kolonne fuhren, mit Steinen beworfen. Ein Verletzter wurde im Krankenhaus behandelt.

Die Zwischenfälle passierten, als die Motorradfahrer zur Kundgebung am serbischen St.-Veits-Tag in Gazimestan bei Prishtina (Pristina) unterwegs waren bzw. von dort zurückkehrten. Anlässlich des in Erinnerung an die Schlacht auf dem Amselfeld begangenen St.-Veits-Tages wurde im mehrheitlich von Serben bewohnten Nordteil von Mitrovica am vorigen Wochenende ein Biker-Treffen abgehalten, an dem rund 1.500 motorradfahrende Rocker aus Serbien, aber auch aus dem Ausland teilnahmen.

Die Polizei machte keine Angaben darüber, ob es sich bei den verletzten Bikern um Serben, oder aber auch ausländische Motorfahrradfahrer handelte. (APA)

Share if you care.