Leica schreibt wieder schwarze Zahlen

28. Juni 2010, 17:02
posten

Das lange Jahre mit Problemen kämpfende Traditionsunternehmen erwirtschaftet wieder Gewinne

Solms - Der legendäre Kamerahersteller Leica schreibt wieder Gewinne. Das der Salzburger ACM Projektentwicklung gehörende Unternehmen teilte mit, im Geschäftsjahr 2009/2010 bis Ende März habe Leica einen Überschuss von 3,2 Mio. Euro erwirtschaftet, nach einem Verlust von 5,2 Mio. Euro im Jahr zuvor.

Neue Produkte und ein erfolgreich abgeschlossenes Restrukturierungsprojekt hätten die Leica Camera AG wieder in die Gewinnzone gebracht. Die Zahlen des Jahresabschlusses lägen über den Erwartungen. Der Umsatz stieg demnach um 18 Prozent auf 158,2 Mio. Euro. Das bestätige einen im vierten Quartal beschleunigten Wachstums- und Ertragstrend. Eine Serie von Produktneuheiten habe ab September 2009 zu deutlich steigenden Auftragseingängen geführt, erklärte das Unternehmen. (APA/apn)

Share if you care.