"Jeder darf sich ausdenken, was ich über Deutschland denke"

27. Juni 2010, 23:43
113 Postings

Diego Maradona (Argentinien-Teamchef): "Wir haben ein großartiges Spiel gewonnen und waren 90 Minuten lang überlegen. Meine Spieler haben das perfekt gemacht. Wir waren großartig auf dieses Spiel vorbereitet. Mexiko hatte unseren schnellen Stürmern Tevez und Messi nichts entgegenzusetzen. Gerade Messi ist auf dem Feld wie ein Düsenjet. Ich will diesen Sieg jetzt erstmal genießen. Mit Deutschland befasse ich mich morgen. Jeder darf sich ausdenken, was ich über Deutschland denke."

Javier Aguirre (Mexiko-Teamchef): "Wir haben gut angefangen. Nachdem der Schiedsrichter das Abseitstor gegeben hat, haben wir die Konzentration verloren. Nach der Pause haben wir gekämpft, aber nachdem Argentinien mit seinem einzigen Torschuss der zweiten Halbzeit den dritten Treffer erzielt hat, war es entschieden. Wir haben eine große Generation junger Fußballer. In vier Jahren werden wir viel stärker sein. Wir brauchen Geduld."

Carlos Tevez (zweifacher Torschütze Argentinien): "Ich denke, wir haben alles getan, was nötig war, um weiterzukommen. Heute war es ergebnisorientiert, wir können den Sieg aber trotzdem genießen, wir haben immerhin Mexiko eliminiert."

Carlos Salcido (Spieler Mexiko): "Das ist ein sehr trauriger Abend für uns. Auf dem Rasen passieren tausend Dinge, und heute sind tausend Dinge passiert. Wir haben gut angefangen, wir habe gut dagegen gehalten. Aber der erste Treffer hat uns umgebracht. Das war die Schlüsselszene, so ist Fußball. Wir sind raus - und mehr gibt es nicht zu sagen."

Share if you care.