ÖVP-Parteitag: Martinz mit 90,3 Prozent bestätigt

26. Juni 2010, 15:23
184 Postings

382 der 423 gültigen Stimmen für amtierenden Parteichef - Herausforderer Auer kam auf 41 Stimmen

Klagenfurt - Mit 90,3 Prozent der Stimmen ist am Samstag Josef Martinz am Kärntner ÖVP-Landesparteitag als Parteiobmann bestätigt worden. 439 Delegierte gaben ihre Stimme ab, 423 waren gültig. Davon entfielen 382 auf Martinz, Herausforderer Klaus Auer von der Plattform "Schwarz!Bewegt." kam auf 41 Stimmen und damit auf 9,6 Prozent. Beim Parteitag im Oktober 2007 hatte Martinz - allerdings ohne Gegenkandidat - 93,9 Prozent erreicht. 

Verjüngter Parteivorstand

Mit der Bestätigung von Josef Martinz als Kärntner ÖVP-Parteichef ist auch der Parteivorstand gewählt worden. Das Gremium ist deutlich verjüngt worden und besteht aus zwei Frauen und vier Männern. Mit im Team sind der Bürgermeister von Kappel am Krappfeld, Martin Gruber (27), ÖAAB-Landesobmann Michael Krall (45), die Chefin der Kärntner Frauenbewegung Barbara Kogler (35), Wirtschaftsbund-Direktor Markus Malle (38), Seniorenbund-Obmann Karl Petritz (68) sowie JVP-Chefin Julia Schaar (28).

Das beste Ergebnis bei der Vorstandswahl erhielt Bürgermeister Gruber mit 97,2 Prozent Zustimmung. Das relativ schlechteste Votum musste JVP-Chefin Schaar hinnehmen, sie erhielt 89 Prozent der Stimmen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Josef Martinz bleibt ÖVP-Chef in Kärnten.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Achtung Zukunft?

Share if you care.