Geplante Auflagen werden verwässert

25. Juni 2010, 17:25
2 Postings

Liquiditätspuffer sollen unverbindlich sein - Bei neuen Eigenkapitalvorschriften droht Wildwuchs

Frankfurt - Die Banken müssen unter dem neuen "Basel-III" -Regelwerk nicht so große Liquiditätspuffer vorhalten wie befürchtet. Die "Net Stable Funding Ratio" (NSFR), die nach Berechnungen von Banken ihren Bedarf an flüssigen Mitteln immens hätte anschwellen lassen, soll nicht verbindlich vorgeschrieben werden, sondern nur den nationalen Aufsehern zur Überwachung übermittelt werden.

"Hier zeichnet sich ein Konsens im Baseler Ausschuss ab" , sagte Bundesbank-Vize Franz-Christoph Zeitler, der Deutschland in dem Gremium vertritt. Die NSFR sollte nach dem Willen des Gremiums der wichtigsten Notenbanken und Aufsichtsbehörden verhindern, dass die Banken langfristige Verbindlichkeiten zu kurzfristig refinanzieren. Auf dem G-20-Gipfel am Wochenende in Toronto soll den Politikern ein Entwurf mit Änderungen an den ursprünglichen Beschlüssen des Baseler Ausschusses vom Dezember präsentiert werden.

Die Deutsche Bank hat vorgerechnet, dass Banken in Europa durch die NSFR künftig etwa doppelt so viel Liquidität vorhalten und damit refinanzieren müssten als die 2,1 Billionen Euro, die derzeit auf ihren Bilanzen liegen. Das würde die Eigenkapitalrenditen massiv drücken. Von einer Lockerung profitieren könnten nach Berechnungen der Deutschen Bank vor allem britische Institute, weil sie sich stärker als andere am Kapitalmarkt refinanzieren. Die Aktien von Standard Chartered und HSBC stiegen am Freitag. An der zweiten Liquiditätsvorschrift soll nicht gerüttelt werden. Die "Liquidity Coverage Ratio" (LCR) soll sicherstellen, dass eine Bank jederzeit genügend Vermögenswerte zu Geld machen und so ihre kurzfristige Liquidität sichern kann.

Ein Tauziehen gibt es um die Eigenkapitalvorschriften durch "Basel III" , wobei diese auch nationale geregelt werden könnten. Banker warnen bereits vor einem Wildwuchs an Eigenkapital-Vorgaben. (Reuters, red, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 26./27.6.2010)

Share if you care.