Koralmtunnel: Faymann sagt Finanzierung zu

25. Juni 2010, 20:16
19 Postings

Landeshauptleute Voves und Dörfler zeigten sich zufrieden

Frauental - Bei ihrem Baustellenbesuch beim Ostportal des Koralmtunnels in der Weststeiermark am Freitagnachmittag sagten Bundeskanzler Werner Faymann und Infrastrukturminister Doris Bures die Finanzierung des Koralmtunnels zu. Die Landeshauptleute Franz Voves und Gerhard Dörfler zeigten sich damit zufrieden.

Bures hat weiters erklärt, dass Bundeskanzler und Bundesministerin zu dem Baulos Kat2 stehen würden. Laut Bures ist es ein ganz besonderer Impuls. Man habe ja einige Konjunkturpakete geschnürt, ein Drittel aller Investitionen gehe alleine in die Steiermark mit Bahnhofs- und Kreuzungssanierungen und dem Bahnhof Schladming für die alpine Ski-WM 2013. Im Sinne der Evaluierung habe man trotzdem die Aufgabe, nach Einsparungspotenzialen zu sehen, um noch kostengünstiger und effizienter zu werden.

Dörfler: "Keine Dauerlangsambaustelle"

Der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler meinte dazu: "Ich bin ein bisschen erleichtert. Das ist der 'point of no return'. Nun muss auch sicher sein, dass der Südkorridor keine Dauerlangsambaustelle wird." Er erwarte sich aber auch, dass Finanzminister Josef Pröll nun noch etwas dazu sage, denn eine solche Blamage dürfte sich Österreich in der EU nicht leisten. Dabei gehe es auch um die Finanzierung für das Semmering-Projekt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Baustelle des Koralmtunnels

Share if you care.