"Bitte halten Sie das iPhone 4 anders herum"

25. Juni 2010, 10:34
1056 Postings

UserInnen berichten von deutlichen Empfangsproblemen - Langsame Downloads und abgebrochene Anrufe als Folge

Ausgerechnet eines der von Apple-Boss Steve Jobs bei der Präsentation des iPhone 4 besonders herausgestrichenen, neuen Features sorgt nun als erstes für verärgerte KonsumentInnen: Ein als Metallband im Rahmen ausgeführte Antenne sollte eigentlich für besseren Empfang sorgen, hat nun aber offenbar - unter gewissen Voraussetzungen - den genau gegenteiligen Effekt. Zahlreiche NutzerInnen berichten davon, dass sie mit schlechtem Empfang und niedrigen Datenübertragungsraten zu kämpfen haben - ein Problem das immer dann auftritt, wenn sie das Gerät in die Hand nehmen.

Überprüfung

Was zunächst mysteriös klingen mag, lässt sich aber empirisch nachweisen, in einigen Videos haben iPhone-4-NutzerInnen festgehalten, wie die Signalstärke nach und nach abnimmt, sobald sie das Smartphone in die Hand nehmen, teilweise führt dies sogar zu abgebrochenen Anrufen. Benchmarks zeigen zudem einen klar negativen Effekt auf die Geschwindigkeit der Datenübertragung. Mittlerweile hat man auch bei Apple schon von diesen Berichten gehört - und kann mit einem verblüffend banalen Tipp aufwarten: In einem Mail an einen besorgten Konsumenten, gibt Steve Jobs höchstpersönlich den Ratschlag, das iPhone 4 einfach anders herum zu halten.

Tipps

In einer Stellungnahme gegenüber Engadget geht das Unternehmen dann etwas näher auf die Hintergründe näher ein: Berühre man das Smartphone an zwei bestimmten Stellen (links unten und oben, jeweils an der Seite) enstehe ein Kurzschluss über die Haut, der die Empfangsqualität verringert. Ein Effekt, der allerdings bei allen drahtlosen Telefonen auftrete, wie man sich beeilt zu betonen. Eine Anmerkung, die zwar durchaus ihre Berechtigung hat, offenbar scheint der Verlust an Signalqualität beim iPhone 4 aber besonders drastisch zu sein - auch im Vergleich zu früheren Modellen von Apple.

Schutzhülle

Alternativ zur Änderung der Haltegewohnheiten bietet der Hersteller aber noch einen weiteren möglichen Ausweg: Den Kauf einer Schutzhülle. Da solche Accessoires  typischerweise aus nicht-leitdenden Materialien hersgestellt werden, wird die Hand so vom iPhone isoliert - ein Kurzschluss ist dann nicht mehr möglich. All diese nützlichen Tipps sollte Apple übrigens zunächst mal im eigenen Unternehmen verbreiten, ist es doch nicht ganz ohne Witz, dass im offiziellen Facetime-Werbespot das iPhone 4 jedesmals wenn es aufrecht gehalten wird, exakt so in der Hand liegt, wie es laut Apple nicht sein sollte. (red, derStandard.at, 25.06.10)

Link

Apple

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Genau so soll man das iPhone 4 nicht halten: Apple-Boss Steve Jobs zeigt dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew sein neues Smartphone.

Share if you care.