Val Kilmer entschuldigte sich für Beleidigung seiner Nachbarn

24. Juni 2010, 16:56
6 Postings

Hollywood-Star nannte Anrainer "Säufer und Kriminelle"

Las Vegas - US-Schauspieler Val Kilmer hat sich bei seinen Nachbarn für rüpelhafte Bemerkungen entschuldigt und darf jetzt Teile seiner Ranch im US-Bundesstaat New Mexico an Gäste vermieten. "Ich würde gerne aus ganzem Herzen sagen, dass ich das hier sehr gerne mag", sagte ein sichtlich zermürbter Kilmer am Mittwoch vor einer Versammlung des Bezirks San Miguel.

Diese hatte erwogen, dem Schauspieler aus "Top Gun", "The Doors" und "Batman Forever" eine Genehmigung für die Vermietung zu verweigern. Grund waren zwei Interviews des Schauspielers aus den Jahren 2003 und 2005, bei denen er seine Nachbarn als "Säufer und Kriminelle" bezeichnet hatte.

Im Musikmagazin "Rolling Stone" hatte Kilmer gesagt, er trage immer eine Waffe bei sich, schließlich lebe er in der "Hauptstadt der Morde im Südwesten". Außerdem seien "80 Prozent der Menschen in meinem Bezirk betrunken". Am Mittwoch entschuldigte sich der Schauspieler für den "Stachel in meinen Worten". Mit seinen Aussagen zum Alkohol habe er einen Besucher zu Vorsicht im Straßenverkehr anhalten wollen, seine Worte seien aber vom Journalisten verdreht worden. Nach den Entschuldigungen billigten die sechs Mitglieder der Versammlung einstimmig Kilmers Antrag, Gästezimmer anzubieten. (APA)

Share if you care.