Kinderuni Wien kämpft heuer auch gegen Armut

24. Juni 2010, 15:37
9 Postings

Von 12. bis 24. Juli - Vortragende von Beatrix Karl bis Rudolf Taschner

Wien - 427 Lehrveranstaltungen mit 25.309 Plätzen bietet heuer die KinderuniWien vom 12. bis 24. Juli. Rund 500 Wissenschafter der Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien, der Technischen Universität (TU) Wien sowie der Universität für Bodenkultur demonstrieren dabei den sieben- bis zwölfjährigen Nachwuchs-Forschern die Vielfalt ihrer Fächer.

Ein Schwerpunkt wird heuer unter dem Motto "Reich an Wissen" dem Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung gewidmet. Dazu gibt es Lehrveranstaltungen, die auch von "Botschaftern" wie Moderatorin Barbara Stöckl, Caritas-Präsident Franz Küberl und Flüchtlingshelferin Ute Bock gehalten werden.

Karl hält Vortrag

Als erste Vortragende gleich am 12. Juli erörtert die Wissenschaftsministerin und Rechtswissenschafterin Beatrix Karl "Alles, was Recht ist". Weitere prominente Vortragende sind der Mathematiker Rudolf Taschner (12. Juli, "Archimedes, der größte aller Mathematiker"), der Anthropologe Horst Seidler (15. Juli, "Von Affen und Menschen"), der Physiker Jörg Schmiedmayer (14. Juli, "Wie mache ich Atome kalt" und "Atome in Aktion") und der Ägyptologe Manfred Bietak (14. Juli, "Wer waren die Hyksos"). Erwartet werden rund 4.000 Kinder.

Armut als Thema

Die Kinderuni widmet sich dem Thema Armut und soziale Ungleichheit aber nicht nur theoretisch: Die Veranstaltungen würden vor allem von Kindern besucht, die von daheim viel Unterstützung bekommen, betonte die Leiterin des Kinderbüros der Uni Wien, Karoline Iber, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Daher kooperiere man mit WienXtra, habe Kontakte etwa zu Moscheenschulen und Fußballvereinen geknüpft und Broschüren in 25 Sprachen aufgelegt. Dazu gebe es noch die "Kinderuni on Tour" mit einem mobilen Hörsaal. Heuer werden außerdem erstmals in Kooperation mit Institutionen wie dem Integrationshaus oder der Caritas 300 "Tagestickets" vergeben. Die Ticket-Besitzer werden etwa aus SOS Kinderdörfern abgeholt und den ganzen Tag durch die Kinderuni begleitet sowie verpflegt werden.

Uni, TU, Boku und Med-Uni beteiligt

Anmelden können die Kinder sich persönlich am 27. Juni (9.00 bis 15.00 Uhr) am Campus der Uni Wien oder per Internet ab 28. Juni. Am 12. Juli starten dann die KinderuniWissenschaft und die KinderuniTechnik (bis 16.7.), ab 19. Juli stehen die KinderuniBoku (bis 22.7.) und die KinderuniMedizin (bis 23.7.) auf dem Programm. Gebucht werden dürfen bis zu zwei Workshops und bis zu acht Seminare oder Vorlesungen. Nach dem Besuch jeder Lehrveranstaltung erhalten die Kinder einen Stempel in ihren Studienausweis - wer mindestens einen davon vorweisen kann, darf dann am 24. Juli an der feierlichen Sponsion im Großen Festsaal der Uni Wien teilnehmen.(APA)

 

Share if you care.