Tiroler Egger übernimmt 71,5 Prozent an türkischer Roma Plastik

24. Juni 2010, 12:23
posten

Innsbruck - Der Tiroler Holzwerkstoffhersteller Egger übernimmt 71,5 Prozent am türkischen Kantenhersteller Roma Plastik. Egger will damit sein Produktspektrum um Kanten aus eigener Produktion erweitern und seine Fühler in Richtung Osteuropa und dem Mittleren Osten ausstrecken. Roma Plastik gehöre zu den weltweit führenden Herstellern von PVC-, Melamin- und ABS-Kanten in Süd- und Osteuropa, teilte Egger am Donnerstag in einer Aussendung mit. Kanten und Kantenbänder werden für die Herstellung von Möbeln verwendet.

Mit diesem Schritt wolle man die Position des Unternehmens als Komplettanbieter stärken, erklärte Ulrich Bühler, Vertriebs- und Marketingleiter bei Egger. Die Kaufverträge wurden Mitte Juni unterzeichnet. Die Prüfung durch den türkischen Wettbewerbsrat steht noch aus. Roma Plastik beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und machte 2009 rund 50 Mio. Euro Umsatz. Die Firma ist in 50 Ländern aktiv.

Die Egger Gruppe hat ihren Stammsitz in St. Johann in Tirol und beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2008/2009 setzte das Familienunternehmen 1,5 Mrd. Euro um. Die 1961 gegründete Firma produziert europaweit an 15 Standorten und hat weltweit Abnehmer in der Möbelindustrie, dem Holz-Fachhandel sowie bei Baumärkten. (APA)

Share if you care.