BNP-Sprint-Zertifikate auf den DAX-Index

24. Juni 2010, 08:13
posten

DAX-Investments mit 2- und 4-fachem Hebel - Von Walter Kozubek

Wegen ihrer Hebelwirkung werden Sprint-Zertifikate von Anlegern eingesetzt, die einen erwarteten Kursanstieg des Basiswertes optimal ausnutzen wollen. Mit den BNP-Sprint-Zertifikaten auf den DAX-Index können Anleger mit zweifacher und vierfacher Hebelwirkung von Kurssteigerungen des Index profitieren. Darüber hinaus bieten viele Sprint-Zertifikate die Chance auf Seitwärtsrenditen.

Das Sprint 2x-Zertifikat auf den DAX-Index mit dem Basispreis bei 5.800 Punkten und dem Cap bei 6.500 Punkten, BV 0,01 läuft bis 17.12.10.

Wenn der DAX am 17.12.10 auf oder oberhalb des Caps von 6.500 Punkten notiert, dann wird das Zertifikat gemäß der Formel - Basispreis 5.800 +((Cap 6.500-5.800 Basispreis)x2)xBV 0,01 mit seinem Höchstbetrag in Höhe von 72 Euro zurückbezahlt. Notiert der Index am Ende unterhalb des Caps, dann wird der dann aktuelle Indexstand anstelle des Caps für die Ermittlung des Auszahlungsbetrages herangezogen.

Beim DAX-Stand von 6.204 Punkten wurde das Zertifikat mit ISIN: DE000BN39N93 mit 64,22 - 64,33 Euro gehandelt. Somit errechnet sich bei einem finalen Indexstand von 6.500 Punkten oder darüber eine Maximalrendite in Höhe von 11,92 Prozent (=24,50 Prozent p.a.). Wenn der Index am 17.12.10 auf dem gleichen Stand wie jetzt notiert, dann wird der Rückzahlungsbetrag bei 66,08 Euro liegen, was einer Seitwärtsrendite von 2,72 Prozent gleichkommt.

Wem die zweifache Hebelwirkung zu gering ist, kann auch aus einer Vielzahl von Sprint-Zertifikaten mit vierfachem Hebel auswählen. Das Zertifikat mit Basispreis bei 5.900 Punkten, Cap bei 6.200 Punkten, ISIN: DE000BN4B5H4, BV 0,01, Laufzeit bis 17.12.10, wurde beim DAX-Stand von 6.204 Punkten mit 64,77 - 64,87 Euro zum Handel angeboten. Der maximale Rückzahlungsbetrag in Höhe von 71 Euro (+9,45 Prozent) wird bereits bei einem finalen DAX-Stand von 6.200 Indexpunkten oder darüber zur Auszahlung gelangen.

Befindet sich der Index am Ende beispielsweise bei 6.197 Punkten, dann wird das Zertifikat für eine Seitwärtsrendite in Höhe von 9,53 Prozent sorgen, da es in diesem Fall mit 70,88 Euro zurückbezahlt wird. Bei einem finalen Indexstand unterhalb des Basispreises wird das Zertifikat mit einem Hundertstel des dann aktuellen DAX-Standes zurückbezahlt.

ZertifikateReport-Fazit: Die Sprint-Zertifikate auf den DAX-Index eignen sich für Performance orientierte Anleger, die von einem Anstieg des Index ausgehen. Im Falle eines Kursrückganges wird das Investment einen Verlust erwirtschaften. Dieser Verlust wird aber auf jeden Fall geringer als bei einem Hebelprodukt ausfallen.

Share if you care.