Zahl der SARS-Tote in China auf 92 gestiegen

22. April 2003, 10:31
posten

Mehr als 2000 Erkrankungen registriert

China hat am Dienstag sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit SARS gemeldet. Damit stieg die Zahl der SARS-Toten dort auf 92, mehr als 2.000 Menschen erkrankten in China an dem Schweren Akuten Atemwegssyndrom. Besonders betroffen ist nach wie vor die Provinz Guangdong (Kanton), wo SARS zuerst auftrat, mit 48 Todesopfer und 1.317 Erkrankungen.

Der starke Anstieg der Zahlen sei auf die verbesserte Kontrolle und Erfassung von Erkrankungen zurückzuführen, hieß es. (APA/AP)

Share if you care.