Raffinerie in Bagdad arbeitet wieder

21. April 2003, 16:29
posten

US-Versorgungseinheit erreicht irakische Hauptstadt

Bagdad/Ankara - Eine Versorgungseinheit der US-Armee mit Hunderten von Fahrzeugen hat am Montag die irakische Hauptstadt Bagdad erreicht. Augenzeugen sahen zu Mittag die Fahrzeugkolonne der 70. Brigade aus Westen über die Autobahn ankommen. Neben Lebensmittel-Transportern hatten sie auch Tankwagen und Baufahrzeuge dabei. Aus Bagdad waren am Osterwochenende Marineinfanteristen abgezogen und durch andere Einheiten ersetzt worden.

Unterdessen nahm die Ölraffinerie in El Durra, einem Stadtteil von Bagdad, wieder ihre Arbeit auf. Vor den Tankstellen der Stadt bildeten sich am Montag erneut Warteschlangen von bis zu einem Kilometer Länge.

Von der Türkei aus starteten am Montag 30 Lastwagen mit Linsen und Zucker in den Irak gestartet. Sie sind im Auftrag des Welternährungsprogramms der UNO unterwegs und sollen ihre Fracht in den Norden des kriegszerstörten Landes bringen, wie eine UNO-Sprecherin mitteilte. Die 625 Tonnen Linsen sollen am Dienstag in Kirkuk eintreffen. (APA/dpa/AP)

Share if you care.