Den Krieg für beendet erklären

21. April 2003, 11:33
55 Postings

USA und Verbündete feilen nur noch an der Formulierung - Australien unterstützt Entsendung von UNO-Inspektoren

Canberra - Die USA und ihre Verbündeten wollen den Irak-Krieg in den kommenden Tagen offiziell für beendet erklären. Der australische Außenminister Alexander Downer sagte am Sonntag dem Fernsehsender Seven Network, derzeit arbeiteten die USA, Großbritannien und Australien an der endgültigen Formulierung der Erklärung. Sie werde in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Australien beteiligte sich mit zweitausend Soldaten an dem Krieg in Irak; Todesopfer unter ihnen gab es nicht. Downer unterstützte am Sonntag die Forderung von EU-Außenkommissar Chris Patten nach einer erneuten Entsendung von UNO-Waffeninspektoren nach Irak. Es würde die Glaubwürdigkeit stärken, wenn die Vereinten Nationen an der Suche nach Massenvernichtungswaffen beteiligt würden, sagte der Außenminister. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.