Rätselraten um HTC Mozart mit Windows Phone 7

23. Juni 2010, 14:12
31 Postings

Angeblich erstes Smartphone mit WP7 in internen Unterlagen eines australischen Providers aufgetaucht

In die nicht enden wollende Schlange von Gerüchten über neue HTC-Handys reiht sich nun ein weiteres, rätselhaftes Gerät ein. In einer Präsentation des australischen Providers Telstra soll das HTC Mozart aufgetaucht sein. Es soll im Oktober auf den Markt kommen und auf Microsofts neuem Windows Phone 7 (WP7) basieren. Eine Fotografie des Dokuments wurde im XDA Developers-Forum veröffentlicht und wird nun in Blogs diskutiert.

Schlechte Photoshop-Künste, echtes Handy?

Bei dem abgebildeten Gerät handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit in Wirklichkeit um ein HTC Desire, in dessen Screen relativ dilettantisch die Oberfläche von Windows Phone 7 eingefügt wurde. Am linken Bildschirmrand ist das eigentliche Interface des Android-Smartphones zu erkennen. Nichts desto trotz kann hinter der Ankündigung ein echtes Gerät stecken. Gizmodo Australia vermutet, dass das Dokument in Eile für eine interne Präsentation erstellt wurde. Als Platzhalterbild habe der Telstra-Mitarbeiter offenbar ein existierendes Gerät genommen und einfach einen Screenshot von Windows Phone 7 darüber gelegt. Zudem seien auch von anderer Stelle Informationen durchgedrungen, dass es sich um ein echtes Handy handle, das in den USA von T-Mobile angeboten werden soll. (red)

 

  • HTC Mozart mit Windows Phone 7 in Verkaufsunterlagen aufgetaucht.
    quelle:forum.xda-developers.com

    HTC Mozart mit Windows Phone 7 in Verkaufsunterlagen aufgetaucht.

Share if you care.