Forschungsgebäude an der Med-Uni Wien - Weltraumforschung in Graz

22. Juni 2010, 18:57
posten
  • Forschungsgebäude an der Med-Uni Wien: Heute, Mittwoch, eröffnet die Med-Uni Wien ihr erstes ausschließlich der Forschung gewidmetes Gebäude. Auf vier Ebenen und 8000 m² wird "Translationale Forschung" betrieben - vom Labor in die Klinik wie auch vom Krankenbett wieder ins Labor. Das neue Gebäude ist nach der Forscherin Anna Spiegel benannt, die sich Anfang der 1920er-Jahre als zweite Frau in Wien in Medizin habilitierte.
  • Weltraumforschung in Graz: Das Institut für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet gemeinsam mit der Karl-Franzens-Uni Graz am 9. und 10.9. die Vortragsreihe "Graz in Space 2010" zum Thema Weltraumforschung. Das Vortragsprogramm umfasst Bereiche wie die Sonne und Hurrikans im Sonnenwind, neueste Marsforschungserkenntnisse, Blitz und Donner auf Saturn und geht der Frage nach, was bei Olympischen Spielen auf Mond oder Mars zu erwarten ist. Am 10.9. findet eine Führung am Observatorium Lustbühel mit anschließender Diskussion statt.

(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 23. Juni 2010)

Share if you care.