Online zusehen, wie das Öl das Meer verdunkelt

22. Juni 2010, 15:09
26 Postings

New York Times lässt Internetnutzer die Katastrophe in ihrem ganzen Ausmaß live mitverfolgen

Am 20. April kam es im Golf von Mexiko auf einer Ölbohrinsel von BP zu einer verheerenden Explosion. Weil ein Sicherheitssystem versagte, strömen seither täglich geschätzte 15 Millionen Liter Öl ins Meer - derStandard.at berichtet. Wie es dazu kam, welche Folgen die Ölpest für die Umwelt, die umliegenden Länder, die Tierwelt und die Wirtschaft hat, hat die New York Times in einer Online-Übersicht zusammengefasst. 

Statistik, Analysen, Hintergründe

Auf mehreren Charts wird auf die Ausbreitung des Ölteppichs eingegangen und wie es dazu überhaupt gekommen ist. So wird auch der fehlerhafte Sicherheitsmechanismus in der Bohrinsel erklärt. Dazu gibt es Schätzungen zu den verursachten Schäden und diverse Live-Feeds von der Austrittspforte. (zw)

Schwerpunkt zur Ölpest

derStandard.at/Golf-von-Mexiko

Links

New York Times

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Ölteppich über dem Golf von Mexiko

Share if you care.