Teures Griechenland-Engagement für Credit Agricole

22. Juni 2010, 13:45
posten

400 Millionen Euro an Beteiligung an Emporiki Bank werden abgeschrieben

Paris - Das Griechenland-Geschäft kommt die französische Großbank Credit Agricole teuer. Im laufenden Quartal will die Bank 400 Mio. Euro auf ihre Beteiligung an der Athener Emporiki Bank abschreiben. Angesichts neuer Konjunkturprognosen und einer Abwertung des Ratings aktualisiere Emporiki seinen Entwicklungsplan. "Das neue Wirtschaftsumfeld stellt die Umstrukturierung nicht in Frage", versicherte die Credit Agricole am Dienstag in Paris. 2012 soll Emporiki wieder rentabel sein.

Die Bank unterstelle ein schärferes Stress-Szenario als der Internationale Währungsfonds, um zu zeigen, dass ihre Basis solide sei, heißt es. Emporiki wäre dann gezwungen, die Risikovorsorge für 2010 bis 2013 um 450 Mio. Euro zu erhöhen. Dank eines schnellen Stellenabbaus sänken die Belastungen zwar stärker als erwartet. Emporiki werde mittelfristig aber in einem schwachen Konjunkturumfeld geringere Margen aufweisen. Die Credit Agricole hat 160.000 Mitarbeiter und 11.850 Filialen in gut 20 Ländern. Sie ist mit 28 Prozent Marktanteil Nummer eins in Frankreich.(APA)

 

Share if you care.