St. Pauli hat einen Platz an der Sonne

22. Juni 2010, 13:05
32 Postings

Der etwas andere Verein aus Hamburg hat einen neuen Hauptsponsor an Land gezogen

Hamburg -  Ein Platz an der Sonne für den FC St. Pauli - mit der gleichnamigen gemeinnützigen ARD-Fernsehlotterie geht der Bundesliga-Aufsteiger in das zweite Jahrhundert seiner Klubgeschichte. Die in Hamburg ansässige Soziallotterie ist für mindestens zwei Jahre neuer Haupt- und Trikotsponsor der Hanseaten, darüber hinaus wurde eine Option über weitere zwölf gemeinsame Monate vereinbart, unabhängig von der Ligenzugehörigkeit.

'Der FC St. Pauli steht als Verein für soziale Aktivitäten, es ist ein gemeinsamer Weg, der passt', sagte Vize-Präsident Gernot Stenger. Geschäftsführer Michael Meeske ergänzte: 'Es ist eine unkonventionelle, aber stimmige Partnerschaft.'

Für die Lotterie ist es das erste Sportsponsoring in der 62-jährigen Historie der traditionsreichen Gesellschaft und soll es laut Geschäftsführer Christian Kipper vorerst auch bleiben: 'Wir betreten da absolutes Neuland, sehen aber die Verbindung zu einem Klub, der bundesweit ganz besondere Beachtung genießt, sehr positiv. Unser Motto 'Helfen und Gewinnen' steht für eine gute Zusammenarbeit.'

Die ARD-Fernsehlotterie hat seit ihrer Gründung 1948 rund 1,4 Milliarden Euro für karitative Zwecke eingespielt, über 5900 soziale Projekte wurden gefördert. Über die finanzielle Ausgestaltung des Kontraktes bis 2012 wurde Stillschweigen vereinbar. In der abgelaufenen Zweitliga-Saison hatten die Norddeutschen auf ihren Trikots für ein rumänisches Automobilunternehmen (Dacia) geworben. (SID)

Share if you care.