LinkedIn punktet in internationalen Märkten

22. Juni 2010, 08:18
posten

Business-Netzwerk zählt inzwischen 70 Mio. User

Das Business-Netzwerk LinkedIn  zählt inzwischen 70 Mio. User weltweit. Im Februar dieses Jahr überschritt LinkedIn die 60-Mio.-Marke und konnte weiter rasant zulegen. Vor allem in internationalen Märkten legte das Netzwerk ein rasantes Wachstum hin. Mittlerweile ist das Unternehmen auch in Sachen internationale Standorte auf Expansionskurs und hat zuletzt Büros in den Niederlanden und Indien eröffnet.

Eine Mio. Unternehmensprofile

Nicht nur die Mitgliederzahlen legen kontinuierlich zu. LinkedIn verzeichnet mittlerweile auch rund eine Mio. Unternehmensprofile - die Auftritte der Firmen ähneln im Wesentlichen den normalen Nutzeraccounts. Seit kurzem kann man auch Unternehmen auf der Plattform "verfolgen". Mit dem neuen Tool "Company Follow" werden User laufend auf dem neuesten Stand über jedes gewünschte Unternehmen, das auf der Seite vertreten ist, gehalten.

Auch andere neue Funktionen wurden kürzlich eingeführt. Nicht zuletzt dürfte die engere Verknüpfung mit Twitter für viele Nutzer ein attraktives Feature sein. "Die Twitter-App bietet die Möglichkeit, Status-Updates auf LinkedIn und Twitter miteinander zu verbinden. Die Applikation ermöglicht unseren Mitgliedern, ihre Nachrichten automatisch mit ihren Twitter-Kontakten zu teilen", so ein LinkedIn-Sprecher.

LinkedIn verfügt mittlerweile über einen beachtlichen Datenpool, der sich sowohl von User- als auch von Unternehmensseite vielfältig nutzen ließe. Bleibt abzuwarten, in welcher Weise das Netzwerk die Informationen einsetzen wird. Jeff Weiner, CEO von LinkedIn, betonte jedenfalls bereits, dass die Daten einen sehr wichtigen Part in der Zukunft von LinkedIn übernehmen werden. (pte)

 

Share if you care.