Settele klagt Zanger wegen übler Nachrede

21. Juni 2010, 17:01
6 Postings

Medienanwalt Gottfried Korn hat im Namen von ORF-Korrespondent Hanno Settele Anwalt Georg Zanger wegen übler Nachrede geklagt. Zanger stellte Settele als Teil eines rechten "Spinnennetzes" um Heinz-Christian Strache und andere FPÖ-Politiker, aber auch rechtskräftig verurteilte Neonazis dar. Zanger warf ihm zunächst vor, Bilder aus der Paintball-Vergangenheit Straches in dessen Sinn verpixelt zu haben.

Später erklärte er, sein Informant könne nicht ausschließen, dass die Bilder so in den ORF kamen. Settele dürfte Zanger auch auf Widerruf klagen - in allen Medien, die über Zangers Darstellung berichteten. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 22.6.2010)

Share if you care.