Vatikan will Opfer befragen

21. Juni 2010, 14:08
1 Posting

Kirchenanwalt der Glaubenskongregation Scicluna führt Untersuchung

Rom - Papst Benedikt XVI. entsendet diese Woche Charles Scicluna, den Kirchenanwalt der Glaubenskongregation für schwere kirchenrechtliche Vergehen, nach Malta, um dort elf Opfer von Missbrauchsfälle durch Geistliche zu befragen. Dies berichtete die Malteser Wochenzeitschrift "Sunday Times". Scicluna ist selbst Malteser und bei der Glaubenskongregation mit der Aufarbeitung von Sexualstraftaten betraut.

Die maltesischen Missbrauchsopfer, die nach eigenen Angaben als Kinder in den 1980er und 1990er Jahren von katholischen Priestern in einem maltesischen Waisenhaus missbraucht wurden, hatten den Papst bei seinem Besuch auf Malta im April persönlich getroffen. Benedikt XVI. hatte mit den Männern hinter verschlossenen Türen in der Apostolischen Nuntiatur auch gebetet. (APA)

Share if you care.