Apple entlässt iOS 4 in freie Wildbahn

21. Juni 2010, 13:40
263 Postings

Das neue iPhone-Betriebssystem wurde zum Download veröffentlicht - Über 100 neue Features

Drei Tage vor dem offiziellen Marktstart des iPhone 4 hat Apple das in iOS 4 umbenannte iPhone-Betriebssystem zum Download veröffentlicht. Zunächst wird es iPhone 3G und 3GS-Nutzern ebenso wie Besitzern eines iPod Touch kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf das iPad sollen die iOS 4-Features erst im Herbst Einzug halten.

Multitasking

Eines der wichtigsten neuen Features ist Multitasking. Damit können nun auch Apps von Drittanbietern im Hintergrund laufen. Zuvor hatte Apple diese Funktion nicht unterstützt, da im Hintergrund laufende Drittanbieter-Apps angeblich zu viel Strom verbraucht hätten. Das Unternehmen betont daher nun auch, dass man dieses Problem gelöst habe und Multitasking die Performance oder Akkulaufzeit nicht beeinträchtige. Multitasking soll allerdings nur am iPhone 4 und am 3GS möglich sein und nur von Apps unterstützt werden, die für iOS 4 entwickelt wurden.

Nicht die ersten auf der Party

"Wir waren nicht die ersten auf dieser Party, aber wir werden die besten sein", sagte Apple-Chef Steve Jobs bei der Vorstellung des Betriebsystems über Multitasking - das Google-Betriebssystem Android und das WebOS des Palm Pre beherrschen das Multitasking schon länger.

Features

Zu den weiteren Features zählen Folder, in denen Apps nach Belieben zusammengefasst werden können. Apple hat den E-Mail-Client überarbeitet, sodass nun eine einzige Inbox für mehrere Accounts und eine Thread-Ansicht für Nachrichten zur Verfügung stehen. Die Kamera-Anwendung wurde um fünffach digitalen Zoom und Autofokus mittels Antippen am Touchscreen erweitert. Die Videotelefonie-Anwendung FaceTime kann allerdings nur auf dem iPhone 4 genutzt werden, das eine zusätzliche Kamera auf der Vorderseite besitzt. (br)

 

  • iOS 4 ist da - drei Tage vor dem iPhone 4
    foto: derstandard.at/sum

    iOS 4 ist da - drei Tage vor dem iPhone 4

Share if you care.