Peter Menasse scheidet bei communication matters aus

21. Juni 2010, 11:26
9 Postings

Er will eine Aufgabe im Kulturbereich übernehmen - Die Geschäfte von communication matters werden ab Juli von Christian Kollmann alleine geführt

Peter Menasse, Mitbegründer, Gesellschafter und Co-Geschäftsführer der Wiener PR-Agentur communication matters wird sich ab Juli neuen Aufgaben im Kulturbereich zuwenden. Er wird als Geschäftsführer bei communication matters ausscheiden, jedoch den von ihm betreuten Kunden weiterhin zur Verfügung stehen. Die Geschäfte von communication matters werden ab Juli von Christian Kollmann, ebenfalls Mitbegründer, Gesellschafter und Co-Geschäftsführer, alleine geführt. 

Seit 2000 ist Peter Menasse Chefredakteur des vierteljährlich erscheinenden Magazins "NU", das über Themen aus dem Bereich des Judentums berichtet. Menasse ist darüber hinaus Mitglied des Aufsichtsrats der Museumsquartier Errichtungs- und Betriebsgesellschaft (MQ). Peter Menasse wird bis auf weiteres im Vorstand der PR Quality Austria verbleiben und diese Berufsvertretung der österreichischen qual itätszertifizierten Agenturen auch beim internationalen Dachverband ICCO vertreten. (red)

Share if you care.