Dt. Bank-Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index

21. Juni 2010, 09:46
posten

ZertifikateReport: 5,9 Prozent Bonuszahlung pro Halbjahr in Aussicht

Die in Aussicht stehende kurze Veranlagungsdauer und im Vergleich zu festverzinslichen Veranlagungsformen hohen Bonuszahlungen sind die wesentlichen Argumente für die Veranlagung in Express-Zertifikaten. Bis vor einigen Jahren waren die Express-Zertifikate aus gutem Grund (Spekulationsfrist) mit jeweils einjährigen Beobachtungsperioden ausgestattet. Somit konnten Anleger frühestens nach dem ersten Laufzeitjahr über ihren Kapitaleinsatz verfügen. Mittlerweile befindet sich bereits eine Vielzahl von Express-Zertifikaten mit wesentlich kürzeren Beobachtungsperioden auf dem Markt. Das aktuell zur Zeichnung angebotene Deutsche Bank-Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index ist mit Beobachtungsperioden von sechs Monaten ausgestattet.

Der Schlussstand des EuroStoxx50-Index des 22.6.10 wird als Startwert für das Express-Zertifikat fixiert. Gleichzeitig fungiert dieser Startwert als Tilgungsschwelle. Bei 60 Prozent des Startwertes wurde die Barriere angebracht. Wenn der Index am ersten Beobachtungstermin in sechs Monaten (20.12.10) auf oder oberhalb der Tilgungsschwelle notiert, dann wird das Zertifikat einige Tage danach inklusive Bonuszahlung mit 105,90 Euro zurückbezahlt.

Findet die vorzeitige Rückzahlung des Kapitaleinsatzes wegen eines schwächeren Indexstandes nicht statt, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest bis zum nächsten Beobachtungstermin (20.6.11). Nach dieser Periode wird das Zertifikat bereits mit 111,80 Euro getilgt, wenn sich der Index oberhalb der Tilgungsschwelle aufhält. Diese Vorgangsweise wird auch in den verbleibenden vier Laufzeitjahren des Zertifikates angewendet. Wenn der Index erstmals am letzten Beobachtungstag oberhalb des Startwertes notiert, dann wird das Zertifikat mit dem maximalen Rückzahlungsbetrag in Höhe von 159 Euro zurückbezahlt.

Befindet sich der Index am letzten Beobachtungstag mit weniger als 40 Prozent im Minus, dann erhalten Anleger ihren Kapitaleinsatz ohne Bonuszahlung zurück. Wenn der Index am Ende unterhalb der Barriere von 60 Prozent notiert, dann wird das Zertifikat mit der negativen prozentuellen Indexentwicklung zurückgezahlt.

Das Deutsche Bank-Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index mit ISIN: DE000DB2F620, maximaler Laufzeit bis 19.6.15, kann noch bis 22.6.10 mit 100 Euro plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Chance, bereits nach sechs Monaten inklusive einer Bonuszahlung in Höhe von 5,9 Prozent wieder über den Kapitaleinsatz verfügen zu können lässt das Deutsche Bank-Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index zu einer interessanten Depotbeimischung werden. Bis zu einem 40-prozentigen Kursrückgang des Index ist der Kapitaleinsatz vollständig geschützt.

Share if you care.