APA im Jahr 2009 mit 58,6 Mio. Euro Umsatz

18. Juni 2010, 15:46
posten

Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr - Neue Mitglieder im Vorstand

Wien - Der APA-Gruppe gelang es im Krisenjahr 2009, einen Umsatz von 58,6 Mio. Euro und damit ein Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu erwirtschaften. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) liegt mit 2,4 Mio. Euro etwas unter jenem von 2008 (2,7 Mio. Euro). Dieses Jahresergebnis legten die APA-Geschäftsführer Peter Kropsch und Konrad Tretter am Freitag Vorstand und Aufsichtsrat der APA anlässlich der Generalversammlung des Unternehmens vor.

"Das Jahr 2009 war aufgrund der krisenhaften wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der globalen und dauerhaften Veränderungen des Medienmarktes sicherlich das schwierigste in der jüngsten APA-Geschichte", so Kropsch. Auch für das Jahr 2010 sei keine deutliche Entspannung des Marktes zu erwarten. "Für die APA bedeutet das, dass wir unsere Kunden mehr denn je mit intelligenten, innovativen Lösungen unterstützen werden, den Wandel aktiv mitzugestalten." Einen Schwerpunkt des Geschäftsjahres 2009 stellte das Projekt "Fokus Medien" dar. In enger Abstimmung mit den Eigentümern wurden neue Services und Lösungen identifiziert, die Medien in Zeiten des Wandels dienlich sein können.

Für 2010 geht die APA von einer leichten Umsatzsteigerung bei weiterhin solidem Ergebnis aus. Im Bereich der Nachrichtenagentur werden sämtliche News-Services laufend weiterentwickelt. Neben dem klassischen Textdienst betrifft das vor allem Grafik, Bild und Video. Die Verfügbarmachung all dieser Nachrichteninhalte für Tablet-PCs, E-Reader, Multi-Touch-Technologien oder Smartphones werde 2010 zu den bestimmenden Themen zählen, hieß es weiter.

Auf der Agenda der Gremiensitzungen standen daneben Personalia in Vorstand und Aufsichtsrat: Richard Grasl (ORF) wurde zum stv. Vorstandsvorsitzenden bestimmt. Er folgt in dieser Funktion Sissy Mayerhoffer nach. Karl Amon (ORF) tritt die Nachfolge von Thomas Prantner im APA-Vorstand an, und Hansjörg Berger ("Kärntner Tageszeitung") folgt Bernhard Wernig. Für eine neuerliche Amtsperiode von drei Jahren wurden Thomas Kralinger ("Kurier"), Wolfgang Bergmann ("Der Standard"), Rudolf Cuturi ("Oberösterreichische Nachrichten") und Karl Schiessl ("Wiener Zeitung") im Vorstand bestätigt. Walter Walzl ("Kleine Zeitung" Klagenfurt) wird für weitere drei Jahre dem APA-Aufsichtsrat angehören. (APA)

Share if you care.