Bürgersender DORF startet mit Stau

18. Juni 2010, 19:01
posten

Usergeneriertes Fernsehen nimmt am 22. Juni seinen Betabetrieb auf - Zu empfangen über DVB-T in Teilen Oberösterreichs

Linz - Dienstag, 18 Uhr, nimmt das nichtkommerzielle Linzer Community-TV DORF seinen terrestrischen Betrieb auf. Gesendet wird noch nicht im Vollbetrieb. Produzenten steuern Programme bei, Kunstprojekte wie Public Diary oder Stau TV.

Bezahlte Beiträge will DORF ab 2011 mit Unternehmen gestalten. Die Rundfunkbehörde RTR fördert den Bürgersender mit 130.000 Euro. (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 19./20.6.2010)

Share if you care.