Lichtempfindlich durch Medikamente

18. Juni 2010, 13:33
1 Posting

Manche Antidepressiva, Schmerzmittel und Antibotika erhöhen die UV-Empfindlichkeit von Haut und Augen

Chicago - Viele Medikamente machen die Haut empfindlicher für Sonnenlicht und Erhöhen dadurch das Risiko für Augenerkrankungen. Wer sich nach Einnahme mancher Antidepressiva, Diuretika, Antibiotika oder Schmerzmittel regelmäßig UV-Strahlung aussetzt, ist einer Studie zufolge anfälliger für eine häufige Form des Grauen Star. Wie sehr Arzneimittel dazu beitragen, untersuchten Forscher der Universität von Wisconsin in einer Langzeitstudie an knapp 5.000 Menschen, die im gleichen Ort lebten.

Gegen Ende der 15-jährigen Untersuchungszeit nahmen 45 Prozent der Teilnehmer Medikamente, die den Körper für Licht sensibilisierten. Wer von ihnen viel Zeit in der Sonne verbracht hatte, war anfälliger für die kortikale Form des Grauen Star. An dieser Variante litten etwa 16 Prozent der Teilnehmer. Die Forscher erklärten dies in der Zeitschrift "Archives of Ophthalmology" damit, dass die Medikamente nicht nur die Haut, sondern offenbar auch die Linse für Lichtschäden sensibilisieren. (APA)

Share if you care.