Echtes Goldstück kommt unter den Hammer

18. Juni 2010, 13:31
7 Postings

Am 25. Juni wird im Wiener Dorotheum die größte, schwerste und feinste Goldmünze der Welt versteigert

Wien - Am 25. Juni wird im Wiener Dorotheum die größte Goldmünze der Welt versteigert. 100 Kilogramm bringt das Prachtstück auf die Waage. Aus reinem, feinen Gold ist das gut einen halben Meter breite Juwel.  Die Münze zeigt das größte offizielle Konterfei von Königin Elisabeth II., die Rückseite zieren drei Ahornblätter, Symbole des Prägelandes Kanada. Seit dem 16. Juni ist sie für Schau- oder Kauflustige im Dorotheum zu besichtigen.

Beim derzeitigen Goldpreis ist schon das verarbeitete Gold rund das Vierfache des Nennwerts von einer Million Dollar wert. Der gigantische Taler befand sich als Leihgabe im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums in Wien und wurde auch im Guiness-Buch der Rekorde verewigt. Königin Elizabeth nennt eines der insgesamt fünf Exemplare ihr Eigen.

Versteigert wird die Münze im Rahmen einer Diamanten-Auktion des Dorotheums, der Ausrufpreis der Münze wird sich am tagesaktuellen Goldkurs orientieren.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gut bewacht im Wiener Dorotheum: Queen Elizabeth II in Gold.

Share if you care.