Gai Mattiolo muss vor Gericht

18. Juni 2010, 12:15
posten

Der italienische Modeschöpfer wird des betrügerischen Bankrotts seines Unternehmens verdächtigt

Rom - Der Luxusdesigner Gai Mattiolo muss sich wegen des Verdachts auf betrügerischen Bankrotts vor Gericht verantworten.

Weitere sieben Personen, darunter der Ex-Geschäftsführer von Mattiolos Modegruppe und einige Aufsichtsratsmitglieder sind in die Causa ebenfalls involviert und daher angeklagt, so der Beschluss eines Untersuchungsrichters in Rom. Der Prozessbeginn wurde mit 11. November festgelegt.

Mattiolo und sein Rechtsanwalt waren 2008 verhaftet worden. Sie werden beschuldigt, aus den Unternehmenskassen der Modefirma Gai Mattiolo Spa die Einnahmen aus der Vermarktung der Mattiolo-Lizenz unterschlagen und so Schwarzgeld lukriert zu haben. Die Firma ging 2008 Bankrott.

Der 41-jährige Mattiolo, der seine extravagante Mode stets mit teuren Shows in Szene setzte, zählte zu Italiens innovativsten Designern. Zu seinen Modeschauen lud er stets Stars wie Naomi Campbell, Boy George und Ivana Trump, Ex-Frau von US-Milliardärs Donald Trump, ein. Der Italiener setzte auf sehr feminine Schnitte und Betonung der weiblichen Formen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der 41-jährige Mattiolo, der seine extravagante Mode stets mit teuren Shows in Szene setzte, zählte zu Italiens innovativsten Designern.

Share if you care.