Grazer SPÖ geht in Kampfabstimmung

18. Juni 2010, 09:38
10 Postings

Elke Edlinger tritt heute gegen Stadtparteichef Riedler an

Graz - Etwas mehr als drei Monate vor der Landtagswahl in der Steiermark gibt es heute, Freitag, ein offenes Stechen um den Parteivorsitz in der Grazer SPÖ: Bei der Grazer Konferenz tritt Stadträtin Elke Edlinger gegen den amtierenden Stadtparteivorsitzenden Wolfgang Riedler an. 341 Delegierte sind stimmberechtigt. Mit einem Ergebnis ist in den Abendstunden zu rechnen.

Wolfgang Riedler (50), der die Partei nach der Wahlschlappe vom 20. Jänner 2008 von Walter Ferk übernommen hatte, sah sich der Kritik ausgesetzt, er finde kein wirkliches Rezept gegen die schwarz-grüne Stadtregierung und komme in der Oppositionsrolle nicht vom Fleck. Elke Edlinger (39) gehört der Stadtregierung seit 2008 an, zuständig für Soziales und Frauen. Sie war davor SPÖ-Landesgeschäftsführerin und kam über die Studentenpolitik in die JG und in den Gemeinderat.

Nach dem für Landesparteichef Franz Voves schlecht gelaufenen Probegalopp bei den steirischen Kommunalwahlen am 21. März wird es bei der Landtagswahl am 26. September insbesondere auf das Abschneiden der Grazer SPÖ ankommen, ob die Sozialdemokraten die 2005 eroberte Mehrheit im Land inklusive LH-Sessel halten werden können oder nicht. (APA)

Share if you care.