WestLB-Outperformance-Zertifikat

18. Juni 2010, 08:27
posten

EuroStoxx50-Indexveranlagung mit Hebel 1,75 - Von Walter Kozubek

Mit Outperformance-Zertifikaten kann üblicherweise - im Gegensatz zu Garantie-, Bonus- oder Discount-Zertifikaten - keine Seitwärtsrendite erzielt werden. Dieser Zertifikattyp spricht wegen der gehebelten Partizipation an Kursgewinnen vor allem jene Anleger an, welche die Kurssteigerungen des EuroStoxx50-Index optimieren wollen.

Gegenüber Long-Hebelprodukten, bei denen die Hebelwirkung sowohl bei einem Kursanstieg als auch bei einem Kursverlust ihre volle Wirkung entfaltet, weisen die Outperformance-Zertifikate den Vorteil auf, dass die Hebelwirkung ausschließlich bei einem Kursanstieg des Basiswertes wirksam wird.

Der Schlussstand des EuroStoxx50-Index des 21.6.10 wird als Startwert für das Outperformance-Zertifikat fixiert. Die Partizipationsrate an Kurssteigerungen des Index wird sich zwischen 175 und 180 Prozent befinden. Die exakte Höhe wird am 21.6.10 veröffentlicht.

Die Partizipationsrate von 175 Prozent (=Hebel von 1,75) wird dafür sorgen, dass Anleger an einem Kursanstieg des EuroStoxx50-Index ohne Gewinnbeschränkung mit dem Faktor 1,75 profitieren. Notiert der Index am Laufzeitende des Zertifikates beispielsweise bei 150 Prozent des Startwertes, dann führt der 50-prozentige Indexanstieg für den Inhaber des Zertifikates zu einem Ertrag von 87,5 Prozent, da es in diesem Fall mit 187,50 Prozent des Ausgabepreises getilgt wird. (Ausgabepreis 100 +(50 Gewinn x 1,75 Partizipation)).

Befindet sich der Index am Laufzeitende des Zertifikates hingegen im Minus, dann erfolgt die Rückzahlung gemäß der tatsächlichen negativen prozentuellen Indexentwicklung. Deshalb wird die Rückzahlung des Zertifikates bei einem 15-prozentigen Indexrückgang am Ende mit 85 Prozent des Ausgabepreises erfolgen.

Das WestLB-Outperformance-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index mit ISIN: DE000WLB8WY3, fällig am 26.6.15, kann noch bis 18.6.10 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus zwei Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZretifikateReport-Fazit: Das WestLB-Outperformance-Zertifikat eignet sich für Anleger, die von einem Kursanstieg des EuroStoxx50-Index ausgehen. Das asymmetrische Auszahlungsprofil dieses Zertifikates wird dafür sorgen, dass ein Kursanstieg des Index mit 1,75-facher Hebelwirkung ohne Begrenzung in positive Rendite umgewandelt wird. An Kursverlusten partizipiert man genau so wie bei einer direkten Veranlagung im Basiswert.

Share if you care.