"Sind Messi nicht nahe genug gekommen"

17. Juni 2010, 17:42
5 Postings

Diego Maradona (Trainer Argentinien): "Ich muss meinen Spielern gratulieren, sie haben genau das umgesetzt, was wir besprochen haben. Es war ein fast perfektes Spiel. Es ist wirklich schön, zwei Spiele, zwei Siege - diesen Weg wollen wir weiter gehen. Wir schauen aber nicht auf mögliche Gegner." Zum Fehler von Martin Demichelis meinte Maradona: "Okay, er hat einen Fehler gemacht. Ich denke, dass alle Spieler ihre Aufgabe großartig erfüllt haben."

Lionel Messi (Spielmacher Argentinien): "Wir waren gut und haben unsere Chancen auf Tore konsequent genutzt, also das getan, was wir (beim 1:0, Anm.) gegen Nigeria nicht geschafft haben. Ich freue mich für Gonzalo und uns."

Javier Mascherano (Kapitän Argentinien): "Wir haben gegen ein gefährliches Team von der ersten Minute an dominiert." Zum Gegentor: "Leider hat Micho (Demichelis, Anm.) nicht gehört, dass ein koreanischer Spieler hinter ihm herankam. Mit dem Lärm am Feld ist es schwer, mit den Teamkollegen zu kommunizieren."

Gonzalo Higuain (dreifacher Torschütze für Argentinien): "Es macht dich sehr glücklich, wenn Du gewinnst und zum Sieg etwas beitragen kannst. Ich bin sehr zufrieden und sehr glücklich, aber wir müssen jetzt ruhig bleiben. Ich wusste, dass man die Chancen, die man bekommt, nutzen muss. Man muss kühlen Kopf bewahren. Ich hatte aber keinerlei Druck verspürt. Ich denke aber bereits ans nächste Spiel, denn unsere Mannschaft ist hier, um Weltmeister zu werden, deswegen müssen wir weiter hart arbeiten, auch im mentalen Bereich. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal drei Tore erzielt habe."

Huh Jung-moo (Trainer Südkorea): "Wir haben Messi gedeckt, aber es nicht geschafft, ihm nahe genug zu kommen. Wir hätten das Spiel noch drehen können, als Argentinien in der zweiten Hälfte einen Gang zurückschaltete. Aber wir können uns immer noch qualifizieren. Jetzt kommt alles auf unser Endspiel gegen Nigeria an.

Share if you care.